Workshop Körperkunst

Zugegeben ist der Begriff Körperkunst nicht eindeutig und jeder versteht etwas anderes darunter, von Piercing/Tattoo bis Bodypainting. Daher ein paar Worte zu unserem Verständnis des Workshop und der Zielsetzung. Wir meinen den Körper (in unserem Fall den weiblichen Körper) in einer ästhetischen Darstellung als Kunst. Unterstrichen wird der Körper in seinem Posing durch Accessoires wie Tücher, Seile aber auch Kleidungsstücke wie Tutu oder Masken. Die Posen sind stark angelehnt an tänzerische und ballettartige Figuren. Dabei kann es sich durchaus auch um abstrakte Formen handeln. Das Licht soll die Körperformen betonen und verstärken. Es geht nicht um dokumentarische Bühnenfotos, es geht um Körperspannung und Ausdruck.

 

Die Zielsetzung des Workshop ist es, die Lichtsets für diese Bilder zu setzen. Die richtige Perspektive zu wählen. Ein Verständnis für die Bildwirkung zu haben, bevor das Bild entsteht. 

 

 

Termin: Demnächstwieder im Studio Lichtblicke

Dauer: ca. 4 Stunden

Teilnehmer: max. 4 Fotografen

 

 

 

Teilnahmegebühr: pro Fotograf 119,00€ (Modelhonorar für nicht kommerzielle Bildrechte, Workshop-Dokumentation, Getränke und Studiomiete)

 

Voraussetzungen/benötigte Ausrüstung: 

Eigene Kamera mit Blitzschuh für Blitzauslöser (keine Kompaktkamera) und die einen manuellen Mode für Blende, Zeit und ISO hat. Für Canon, Nikon und Sony sind Blitzauslöser vorhanden. Bitte auch an Objektive denken. Für diesen Workshop empfehle ich ein 50 mm und ein 85 mm Festbrennweite oder alternatives Zoomobjektiv.

 

Anmeldung

Bitte über e-Mail anmelden, wir senden dann verbindliche Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen zurück. Bitte unbedingt den Termin angeben auf den ihr euch anmelden wollt.

Anmeldung