Film Noir


 

Termin:          17.03.2024 

Zeit:               11:00 bis 15:00 Uhr

Ort:                 Studio Lichtblicke

 

Teilnehmer:   4 Fotografen(innen)

 

 

Aufnahmebereich: bis klass. Akt

Unser Model

 

 

Olga-Maria Veide

 

 

 

 

 

 


Fotografie im Stil von Film Noir zeichnet sich durch Schwarzweiß- und Lichtsetups mit vorwiegend dunklen Tönen und hohem Kontrast zwischen Licht und Schatten aus. Bei den Lichtsetups im Studio unterscheidet sich die Schwarzweißfotografie vom Lichtaufbau nicht von einem Set für Farbfotografie. Auch in einem Schwarzweiß-Set gibt es Führungs-, Aufhell- und Effektlicht.

Das Führungslicht ist das Hauptlicht und ist zuständig für die korrekte Belichtung des Model. Das Aufhelllicht wirft zusätzliche Schatten oder dient dazu, Schatten abzumildern, je nach Zielsetzung des Sujets. Von besonderer Bedeutung im Set ist das Effektlicht, es kann hinter dem Model positioniert werden, um z.B. die Silhouette zu betonen, es kann aber auch weitere Elemente wie Schatten durch Jalousien, Fensterkreuze, etc. ins Bild bringen.

In jedem Fall verfolgen wir mit dem Film Noir Set eine dramatische und düstere Lichtsetzung, eben ganz im Stil der bekannten Filme aus den vierziger und fünfziger Jahren.

Unser Workshop spielt genau in dieser Zeit. Wir haben eine Kulisse gebaut, um die Räumlichkeit der Zeit widerzuspiegeln, wir setzen entsprechende Requisiten ein und unser Model hat zur Epoche passende und hochwertige Kleidung. 

 

Workshopinhalt und Zielsetzung

 

Wir werden uns mit den Besonderheiten der Lichtsetzung im Film Noir auseinandersetzen. Dazu analysieren wir die Lichtsetzung der Filme und versuchen diese mit modernen Studiotechniken nachzustellen. Wir werden erkennen, warum bestimmte Lichtformer die Lichtsetzung und Dramatik der Film Noir Sets unterstützen und warum andere Lichtformer diese Lichtsetzung nicht darstellen können. Wir werden versuchen Lichteffekte in die Bilder einzubauen, die den typischen Look der Filme und Bilder aus dieser Zeit entsprechen. Nicht zuletzt geht es aber um möglichst authentische Bilder die man durchaus dieser Zeit zuordnen würde. Dazu setzen wir von Anfang an auf Schwarzweißbilder, die besonders gut in der Lage sind die hohen Kontraste zu beurteilen. 

 

 

 

 

 

 

Die Grundlagen zur Belichtung, wie Zeit,Blende und ISO, werden vorausgesetzt, genauso wie die Bedienung der Kamera im manuellen Mode. Sollten hier Unsicherheiten sein, verweise ich gerne auf den Kurs Studiofotografie.



Jetzt buchen

Workshop Film Noir am 17.03.2024

In diesem Workshop geht es speziell um  Lichtsetzung im Film Noir Stil

Preis pro Fotograf für Modelhonorar, nicht kommerzielle Bildrechte, Workshop-Dokumentation, Getränke und Studiomiete

169,00 €

  • leider ausverkauft